MERCEDES SILVER ARROWS MARINE: Weg vom Asphalt, rein ins Meer!

Schon seit 2010 mischen die Designer des Premium-Herstellers Mercedes-Benz in eher ungewöhnlichen Gefilden mit: Ob Möbel, Brillen, Lederwaren oder sogar Helikopter – nichts bleibt vom Designlabel Mercedes-Benz Style unangetastet. Jüngstes Beispiel ist wohl der „Silberpfeil der Meere“, eine Luxusyacht, die ihresgleichen suchen soll.

In Kooperation mit dem britischen Schiffsbauer Silver Arrows Marine hat das Designstudio eine Yacht entwickelt, die durchaus an avantgardistische Fahrzeuge wie den Mercedes CLS oder SLS erinnern könnte. So ist vor allem Gorden Wagener, Designchef bei Mercedes, für die coupéhafte Linie und das luxuriöse Innenleben des schwimmenden Gleiters verantwortlich. Andererseits waren in puncto Konstruktion und Technik die marinen Architekten Martin Francis und Tommaso Spadolini federführend.

995965_1938487_1024_384_13C777_09

Beide Unternehmen lassen also ihr Know-how und eine Menge Herzblut in das einzigartige Projekt einfließen. Entstehen soll ein Gran Turismo für die See, dem es an Luxus und Alltagstauglichkeit zugleich nicht fehlen soll. So ist die Motoryacht zwar für Tagesausflüge konzipiert, an kleinen Übernachtungsmöglichkeiten soll es ihr aber nicht fehlen. Äußerlich zeigt sich die Yacht edel, elegant und wie aus einem Guss gefertigt, im Innern sollen luxuriöse Materialien und die intelligente Raumaufteilung in Form einer Wohlfühloase überzeugen. Hingucker schlechthin ist wohl das riesige Panoramadach mit Himmelblick sowie die großen Seitenfenster, die den Ausflug zur See zum unvergesslichen Erlebnis machen könnten.

image-6.php

Leider gibt keines der beiden involvierten Unternehmen weitere technische Daten oder Fakten bekannt. Wer mehr über Preis, Leistung und Ausstattungsmöglichkeiten erfahren möchte, muss sich bis zur Monaco Yacht Show vom 25. bis 28. September 2013 gedulden. Denn dort wird die Serienvariante des „Silberpfeils der Meere“ ihr Debüt feiern.

Dieser Beitrag wurde unter Design und Luxus, Mercedes-Benz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.